Erstellt am 04. Mai 2016, 04:54

von Patrick Bauer

Im Keller wird‘s eng. Am Wochenende kommt es zu zwei wegweisenden Spielen im Abstiegskampf. Wem gelingt der Befreiungsschlag?

Alltag Abstiegskampf. Zu diesem Zeitpunkt sah es für Großpetersdorf gegen Güssing nicht gut aus und Obmann Harald Schneller gönnte sich einen großen Schluck Bier.  |  NOEN, zvg

OBERSCHÜTZEN - GROSSPETERSDORF, SAMSTAG, 17 UHR. Weiter keine Entwarnung im Abstiegskampf der 2. Liga kann beim SV Großpetersdorf gegeben werden, wobei man das 3:3 gegen Güssing aufgrund der prekären Personalsituation klar als Erfolg einstufte und auch die mentale Seite nach dem Ausgleichstreffer in letzter Minute berücksichtigte.

Obmann Harald Schneller: „Natürlich hoffen wir, dass das auch für den Kopf gut war.“ Das wird man spätestens in Oberschützen sehen. Schneller: „Dieses Spiel wird ganz wichtig.“ Vielleicht sogar entscheidend? Denn bei einem Heimsieg wäre der UFC diese (fast) durch. Das weiß auch Trainer Joachim Adorjan: „Wir müssen aber auch einmal zu Hause etwas Brauchbares abliefern.“

Aktuelle Infos: Die Hausherren können wohl aus dem Vollen schöpfen, auch wenn Thomas Tiefengraber und David Nagl zuletzt angeschlagen waren, Phillip Sperl kehrt sicher zurück. Beim SVG werden derweil Jürgen Taus, Patrick Pieler und Markus Strohriegel zurückkommen. Offen war einzig ein Einsatz von Christoph Schmalzer.

KUKMIRN - OBERDORF, SONNTAG, 17 UHR. Gut läuft es in Oberdorf nicht, denn Konstanz bleibt weiter ein Fremdwort bei der Elf von Georg Novak. Jetzt geht es zum großen „Krisengipfel“ nach Kukmirn, wobei die Hausherren von einer Krise weit entfernt, denn einzig der große Rückstand zur Winterpause ist bei der Pichler-Elf (noch) das Problem.

„Hoffentlich können wir unseren Lauf, vor allem spielerisch, fortsetzen“, so Pressesprecher Franz Hütter, während Novak sagte: „So lange rechnerisch noch alles drin ist, geben wir uns nicht geschlagen.“

Aktuelle Infos: Bei den Gästen kehrt Gerd Pal wieder in die Startelf zurück, während Kukmirn auf Lukas Haas wegen einer Sperre verzichten muss.