Erstellt am 24. November 2010, 00:00

Jetzt folgt die Herren-EM.

INLINE-HOCKEY / Nach der Junioren-Europameisterschaft im heurigen Jahr spielt 2011 die Elite im Käfig der Stegersbacher.

VON DANIEL FENZ

Neben der sportlichen Bilanz der Tigers (Zweiter Platz bei der ÖM Jugend, dritter Rang bei der ÖM Damen und SM Herren, 1. Platz bei der Landesmeisterschaft) holten die Funktionäre auch für 2011 wieder ein Top-Event in den Tigers-Cage.

Im Bewerbungskampf wurde der Hauptkonkurrent aus der Schweiz mit einem überzeugenden Konzept geschlagen und so wird die Herren-Europameisterschaft wieder in Stegersbach ausgetragen. Die Verantwortlichen der Tigers und alle Helfer der Europameisterschaften 2008 und 2009 sind voller Tatendrang, damit es auch 2011 ein Top-Event auf der internationalen Inline-Skaterhockey-Bühne gibt. „Wir wollen Stegersbach wieder in aller Munde bringen“, erklärt Michael Kottas von den Tigers.

Nationalteam möchte den  Anschluss erreichen

Bei der heurigen Junioren-Europameisterschaft wurde den Tigers große Wertschätzung zuteil, da in Iserlohn (Deutschland) bei der Eröffnungszeremonie das Top-Event von 2009 in Stegersbach mit einem extrem hohen Standard bestätigt wurde.

Die Tigers möchten sich auf diesem Wege für das Vertrauen und die Akzeptanz der Förderstellen recht herzlich bedanken. „Ein großer Dank gilt schon jetzt auch den vielen Helfern. Denn nur sie werden es ermöglichen, die Latte für die nächsten Veranstalter um ein Stücken höher zu legen“, ist sich Obmann Michael Kottas sicher.

Aus sportlicher Sicht möchten die Tigers sowie das Nationalteam versuchen, den Anschluss an die Spitze zu schaffen. Denn die Mannschaft – in dieser werden mit Sicherheit auch wieder Spieler vom Stegersbacher Verein dabei sein – möchte um die Medaillen mitkämpfen. „Ob Dänemark die Sensation von heuer wiederholen kann, wird sich bei der Europameisterschaft 2011 in Stegersbach zeigen.“