Erstellt am 20. November 2013, 23:59

Junger Neuberger zu Kohfidisch?. 2. Liga Süd / Der ASKÖ Kohfidisch ist an einem Neuberger Talent dran. Zudem soll auch noch ein neuer Legionär kommen.

Neuer Angriff im Frühjahr. Benjamin Hupfer (l.) und der ASK Kohfidisch wollen in der Rückrunde noch einmal durchstarten. Foto: Bauer  |  NOEN, Bauer
Von Patrick Bauer

Die letzte Rückrunde war praktisch nicht mehr zu toppen. Da fegte der ASKÖ Kohfidisch durch die 2. Liga Süd mit tollen Ergebnissen und richtig guten Spielen. Dieses Leistungsvermögen konnte man in der abgelaufenen Hinrunde nicht mehr bestätigen.

Immer wieder fehlte es an der Konstanz, obwohl sich Platz fünf mit nur vier Punkten Rückstand auf den Tabellenführer aus Markt Allhau eigentlich ganz gut liest.

Personell könnte sich einiges tun

Vor allem der letzte Sieg gegen Wiesfleck (siehe auch linke Seite) war aber Balsam für die Wunden. „Wir wollten den Anschluss nicht verlieren und einen versöhnlichen Abschluss feiern. Das ist uns gelungen“, sagte Cheftrainer Heinz Thek, dem das letzte positive Ergebnis sehr wichtig war: „Jetzt konnten wir die Stimmung doch ein wenig retten.“

Mittlerweile sind auch die Planungen für die Rückrunde angelaufen. Der Kader soll und muss verstärkt werden, wenn man noch ganz vorne reinpreschen will.

Name des neuen Youngsters noch geheim

Vor allem, weil im Herbst wichtige Stützen wie Jan Zsifkovits verletzt fehlten oder sich, wie Csaba Csordas, im Formtief befanden. Mit einem jungen Neuberger ist man sich einig, wie Trainer Thek verrät: „Das ist praktisch abgeschlossen.“

Der Name bleibt aber noch geheim. Zudem wird auch überlegt, ob man vielleicht auch einen neuen Legionär verpflichtet.