Erstellt am 09. März 2016, 09:28

von Daniel Fenz

„Legionäre“: Hartbergs Südburgenland-Trio. Die Südburgenländerinnen Hanna Ernst, Linda Peischl und Verena Tellian kämpfen in der Steiermark um den Ligaverbleib.

Südburgenland-Trio in der Steiermark: Verena Tellian, Linda Peischl und Hanna Ernst (v.l.) spielen in Hartberg. Foto: Daniel Fenz  |  NOEN, Daniel Fenz

Hartbergs Bundesliga-Frauenmannschaft wird von drei Südburgenländerinnen im Kampf um den Verbleib in der 1. Bundesliga tatkräftig unterstützt. „Legionäre“ quasi, wobei dieser Begriff aufgrund der örtlichen Nähe klarerweise nicht ganz ernst zu nehmen ist.

Ernst ist die sportliche Lage in der nahen Steiermark aber, was den Klassenerhalt betrifft. Um nicht in die 2. Bundesliga abzusteigen, müssen die Rechnitzerin Verena Tellian sowie die Güssingerinnen Linda Peischl und Hanna Ernst mit ihrem Team die Aufstiegsrunde auf Platz eins oder zwei beenden.

Das ist auch das große Ziel, um weiter im Oberhaus bleiben zu können. Dort ist Ernst erst seit dieser Saison in Hartberg aktiv, Verena Tellian sowie Linda Peischl spielen seit der Saison 2014/15 in der Oststeiermark.

„Das nächste Ziel wäre wieder das Play-Off“

„Als ich zum TSV Hartberg kam, lief es für mich anfangs nicht so gut, ich musste aufgrund einer Krankheit und darauffolgenden Verletzung pausieren, konnte erst mitten in der Saison ins Training einsteigen“, erzählt Peischl.

Das fiel ihr durch die herzliche Aufnahme der Teamkolleginnen übrigens nicht schwer. Verena Tellian schaffte es schnell in die Grund-Sechs: „Ich bin glücklich darüber, dass ich in einer so sympathischen Mannschaft integriert bin.“ Für Hanna Ernst war die Wahl ebenfalls eine gute, „ich studiere in Graz und mir gefällt es beim Verein.“

Für die nächsten zwei Monate haben sie sich viel vorgenommen. Ernst: „Jetzt müssen wir das Beste herausholen, um den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga absichern zu können.“ Peischl und Tellian ergänzen: „Wenn wir Können und Kampfgeist zeigen, schaffen wir den Ligaverbleib. Das nächste Ziel ist dann in der folgenden Saison wieder das Play-Off.“

Ein (theoretischer) Kampf um den Meistertitel ist schließlich schöner als jener gegen den Abstieg. Aktuell befindet sich Hartberg vier Runden vor Schluss auf Platz zwei von sechs Teams.


Wissenswertes

  • Hanna Ernst; 19 Jahre, Studentin an der Pädagogischen Hochschule in Graz. Hobbys: Schwimmen, Kochen, Shoppen und Beachvolleyball. Leitspruch: „Erfolg ist eine Treppe und keine Tür.“

  • Linda Peischl; 19 Jahre, Studentin Lehramt Sport und Biologie, Sportwissenschaften. Hobbys: Lesen, Spazieren. Leitspruch: „Gehe nie einen Schritt zurück, außer, um Anlauf zu nehmen.“

  • Verena Tellian; 24, Lehrerin an der Bakip in Hartberg. Hobbys: Sport, Freunde und Familie. Leitspruch: „In der Ruhe liegt die Kraft.“