Erstellt am 22. Februar 2012, 00:00

Neuer Tormann ist fix. 1. KLASSE A SÜD / Der ASK Goberling fand nach dem Ausfall von Martin Tritremmel kurzfristig einen neuen Schlussmann.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON MARKUS GYAKY

Wie in der Vorwoche berichtet, hadert der ASK Goberling mit dem Verletzungspech. Der eigentlich als neue Nummer eins geholte Schlussmann, Martin Tritremmel, verletzte sich am Kreuzband so schwer, dass er im Frühjahr wohl kaum für seine neuen Farben auflaufen wird. Händeringend suchte man nach einem spielberechtigten Tormann. Nachdem man in Österreich alles abtelefoniert hatte, kam Sektionsleiter Rainer Hotwagner sein Freund aus alten Bundesheerzeiten in den Sinn: Ludwig Tuba, der zurzeit in Pinggau/Friedberg als Trainer tätig ist. Ein Gespräch reichte und Tuba zauberte einen neuen Tormann aus dem Hut. Hotwagner dazu: „Ludwig hat uns schon vor Jahren Milan Pogacsics vermittelt. Er hat sich als Top-Spieler eingefügt.“ Dieses Mal soll der erst 17-jährige ungarische Tormann Kopcsandy seinen Landsmann Tritremmel vertreten. Er war seit eineinhalb Jahren vereinslos und kommt aus Szombathely. Er kickte aber immer bei Satelliten-Vereinen. Dennoch soll er eine Stütze für Goberling sein.

„Es fehlt nur mehr seine Unterschrift. Dass er zuletzt keinen Verein hatte, ist gut für uns, daher können wir ihn problemlos anmelden“, meinte Rainer Hotwagner. Die Unterschrift soll am kommenden Freitag nachgereicht werden.