Erstellt am 01. Juni 2016, 16:06

von Daniel Fenz

Nordirland-Team zu Besuch in Bad Tatzmannsdorf. Teamchef Michel O´Neill und Kapitän Stevan Davis zogen am Mittwoch, 1. Juni, bei einer Pressekonferenz Resümee über das Camp im AVITA Resort und der Fußballarena in Bad Tatzmannsdorf.

Michael Haas (Aufsichtsratsvorsitzender Burgenland Tourismus GmbH), Landesrat Helmut Bieler, Teamchef Michael O´Neill, Kapitän Stevan Davis und Peter Prisching (Geschäftsführer AVITA Resort und Fußballarena) mit einer Torte, die dem Nationalteam überreicht wurde  |  NOEN, Daniel Fenz

Das Nationalteam Nordirland verweilt noch bis Freitag, 3. Juni im Kurort.

Steven Davis, seit 2012 in der Premier League bei FC Southampton mit Trainer Ronald Koeman unter Vertrag, fand lobende Worte: „Der Platz in Bad Tatzmannsdorf ist in perfektem Zustand und die Landschaft hier einfach bezaubernd. Das Hotel und die ganze Umgebung könnten für ein Trainingslager nicht besser sein. Wir wollen die hervorragenden Bedingungen nutzen, um die Basis für eine erfolgreiche Europameisterschaft in Frankreich zu legen."
 
Seit 30. Mai stehen sowohl hartes Training als auch wohltuende Regeneration für die Nordiren im einzigen UEFA-zertifizierten Hotel im Burgenland auf dem Programm.

"Bad Tatzmannsdorf ist beste Destination"

Teamchef Michael O´Neill, dessen Vertrag bis 2020 verlängert wurde, zeigt sich ebenfalls begeistert: „Wir haben uns einige Destinationen angesehen, aber Bad Tatzmannsdorf war die Beste und wurde uns sehr empfohlen. In der Fußballarena finden wir hervorragende Bedingungen für unsere EM-Vorbereitung vor.

Hier wird uns jeder Wunsch von den Lippen abgelesen.“ O´Neill hat an Österreich übrigens gute Erinnerungen, erzielte er doch 1995 in der EM-Qualifikation gegen Michael Konsel, Peter Stöger, Andreas Herzog & Co. zwei seiner insgesamt fünf Nationalteamtreffer.
 
Auch andere internationale und nationale Top-Teams setzten in bereits über 100 Trainingslagern auf die idealen Bedingungen in Bad Tatzmannsdorf.
 


Auszug Trainingslager in Bad Tatzmannsdorf

ÖFB Nationalteam (seit 2004)
Laszio Rom (2006)
Fenerbahce Istanbul (2007)
Kroatien (2008, 2010, 2012, 2014)
SK Rapid Wien (2010)
FSV Mainz 05 (2012)
Al Ahli Qatar (2012, 2013, 2015)
SK Sturm Graz (2008, 2015)
1. FC Köln (2014, 2015)
Nationalteam Bahrain (2008, 2009)
Metalurg Donezk (2010-2014)
Nationalteam Russland (2014)