Erstellt am 06. April 2014, 19:26

von Michael Pekovics

Oberwart Gunners siegen gegen Traiskirchen. Die Redwell Gunners Oberwart setzen sich im letzten Spiel der Hauptrunde eins gegen Traiskirchen mit 89:86 durch.

Lukas Linzer und die Redwell Gunners siegten in Traiskirchen mit 89:86.  |  NOEN, Michael Pekovics
Die Redwell Gunners Oberwart holten sich in ihrer letzten Begegnung vorm Play off-Viertelfinale am kommenden Sonntag mit dem 89:86-Sieg gegen Traiskirchen noch etwas Selbstvertrauen. Der knappe Sieg entspricht nicht ganz dem Spielverlauf: Die Traiskirchner Löwen blieben zwar lange Zeit in Schlagdistanz, man hatte aber nie das Gefühl, dass die Niederösterreicher das Spiel gegen die Südburgenländer noch drehen würden.

Die spielbestimmenden Akteure bei den Gunners waren einmal mehr Sammy Zeglinski, Zoran Krstanovic und BJ Monteiro. Nun geht es für Oberwart darum, sich optimal auf den Gegner im Play off-Viertelfinale am kommenden Sonntag (auswärts) vorzubereiten.

Zur "Auswahl" stehen derzeit noch Güssing und Kapfenberg: Der Verlierer dieses Spiels (Beginn Sonntag, 6. April, 19 Uhr) trifft auf Oberwart. Wunschgegner für die Gunners wären die Güssing Knights, mit denen der regierende Vizemeister noch zwei Niederlagen im Grunddurchgang noch eine Rechnung offen hat.