Erstellt am 09. Mai 2012, 00:00

Österreichs Top-Team. ORIENTIERUNGSLAUF / Die Mädchen des ERG Oberschützen gewannen bei der Bundesmeisterschaft die Goldmedaille.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON DANIEL FENZ

Die Bundesmeisterschaft in Mauterndorf (Salzburg) wurde zum Triumphlauf für die Schülerinnen des evangelischen Gymnasiums Oberschützen. 200 Orientierungsläufer aus allen Bundesländern kämpften im Lungau um die Medaillen.

25 Minuten Vorsprung auf  die Verfolger reichten

 

In der Kategorie Unterstufe Mädchen leistete sich das Team keine Orientierungsfehler und legte schon am ersten Tag in der klassischen Disziplin den Grundstein für den Gesamtsieg. Rang eins, zwei und drei durch Ida Kasper, Hannah Kalcher und Hannah Hofmann und ein Zeitvorsprung von 20 Minuten auf den Zweitplatzierten (BG/BRG Schulschiff Wien) machten die Oberschützerinnen zum Titelanwärter. Beim Sprintbewerb baute das südburgenländische Team den Vorsprung um weitere fünf Minuten aus und holte mit Rang eins in der klassischen Disziplin sowie Rang eins im Sprintbewerb in überlegener Manier (25 Minuten Vorsprung) den Bundesmeistertitel.