Erstellt am 22. Juni 2016, 03:40

von Patrick Bauer

Plank neuer „Chef“ in Buchschachen. Helmut Plank, bis zum Sommer in Grafenschachen tätig, wechselt eine Stufe höher und wird Coach beim 2. Liga-Klub.

Der neue Cheftrainer. Helmut Plank, der als Fußballer viele Stationen im Burgenland hatte, und zuletzt in Grafenschachen seiner ersten Trainertätigkeit nachging, wechselt aus der 1. Klasse in die 2. Liga und wird Coach beim SC Buchschachen. Zur Freude der Vereinsführung. Foto: Bauer  |  NOEN, Bauer
Nach dem Ende von Ludwig Tuba, der etwas mehr als zwei Jahre den Cheftrainerposten beim SC Buchschachen inne hatte und große Erfolge mit dem kleinen Klub nahe Pinkafeld feierte, fand die Vereinsführung schnell einen Nachfolger. Dieser heißt Helmut Plank und arbeitete zuletzt als Trainer beim Nachbarn aus Grafenschachen.

Dort hörte er nach dem letzten Saisonspiel auf, um sich einer etwaigen neuen Aufgabe zuzuwenden. Diese ergab sich schnell.

„Heli hat in Grafenschachen super Arbeit gemacht und als wir hörten, dass er nicht mehr weitermacht, haben wir uns sehr dahinter geklemmt, ihn zu bekommen“, erzählte Buchschachens Obmann Martin Mühl, der angesichts der Erwartungen an den neuen „Chef“ anfügte: „Wir hoffen, dass wir unseren Zusehern guten Fußball bieten können und unseren Buchschachener Weg weiter fortführen können, wo einheimische und regionale Kicker bei uns spielen.“

Ungewiss ist derzeit noch, wie der Kader über den Sommer aussehen wird. Fix sind die Verbleibe von Kapitän Michael Musser oder David Hagenauer. Gehen wird wohl Imre Domokos, der sein Glück aller Voraussicht nach beim SV Oberwart versuchen wird.