Oberwart

Erstellt am 05. Oktober 2016, 02:45

von Daniel Fenz

Eberhardt-Gold im Kriterium. Verena Eberhardt aus St. Martin in der Wart gewann das Rennen in Klein Engersdorf und den Titel in der Elite-Kategorie.

Gratulierte den Siegerinnen. Präsident Otto Flum mit der Siegerin Verena Eberhardt (Mitte) sowie Lisa Pasteiner und Sylvia Gehnböck (v.l.). Foto: zVg  |  zVg

In Klein Engersdorf (Niederösterreich) wurde am vergangenen Samstag der traditionelle „Heurigen-Grand Prix“ ausgetragen. Für die Radfahrer der Frauen Elite war es gleichzeitig die österreichische Kriteriums-Meisterschaft und das Finale des Österreich-Cups.

Eberhardt ließ die Konkurrenz hinter sich

Verena Eberhardt (St. Martin in der Wart), Tatjana Imrek (Oberwart) und Stefan Pöll (Pinkafeld) gingen für den Bezirk Oberwart an den Start. Eberhardt gewann das Rennen letztlich souverän. Sie entschied einige Zwischen-Sprints für sich und hatte ihren Sieg schon vor der letzten Wertung in der Tasche. Mit acht Punkten Vorsprung auf die Zweitplatzierte holte sie sich somit ihren ersten Österreichischen Meistertitel in der Frauen Elite-Kategorie auf der Straße. Die Freude war natürlich groß.

Tatjana Imrek fuhr in der Junioren-Klasse auf den fünften Rang, Stefan Pöll belegte bei den Elite-Männern Rang 14. Für Verena Eberhardt geht es am kommenden Wochenende weiter nach Glasgow. Dort startet sie bei der zweiten Runde der Revolution Series.

Ergebnisse:

25. Peter Dittrich Gedenkrennen, „Heurigen GP“; Frauen/Juniorinnen: 1. Verena Eberhardt (Team footon Velosport); 2. Lisa Pasteiner (WSV Paerbach); 3. Sylvia Gehnböck (CDC Bicilocura); … 21. Tatjana Imrek (RSC ARBÖ Südburgenland).
ÖM Elite/U23: 1. Lukas Schlemmer (WSA Greenlife); … 14. Stefan Pöll (WSA Greenlife).