Erstellt am 04. Mai 2011, 00:00

Resner legt Amt zurück. 1. KLASSE A SÜD / Paukenschlag nach der letzten Niederlage: Adi Resner trat zurück, Libero Michael Horvath beerbt ihn.

Kein guter Einstand. Neo-Trainer Michael Horvath verlor mit Badersdorf 0:3.GYAKY  |  NOEN
x  |  NOEN

VON MARKUS GYAKY

Badersdorf kommt im Frühjahr nicht richtig in die Gänge. Nur der Sieg gegen Goberling steht beim Aufsteiger zu Buche. Die Konsequenz daraus zog vergangene Woche Meistercoach Resner selbst und räumte seinen Trainersessel. Interimistisch folgte ihm Libero Michael Horvath nach, der laut Pressesprecher Ernst Laczko nicht als Spielertrainer fungieren wird: „Das möchte er selbst so.“ Einen Trainereffekt gab es im Spiel gegen Riedlingsdorf aber nur in der ersten Hälfte zu sehen. Schlussendlich setzte es eine klare 0:3-Niederlage.

Pressesprecher Ernst Laczko über den Trainerwechsel: „Resner kündigte mir schon letzte Woche nach der Niederlage an, dass er womöglich selbst das Amt niederlegen möchte. Am Mittwoch war es dann fix. Wir sind dennoch im Guten auseinandergegangen. Immerhin wurden wir mit ihm im vorigen Jahr Meister.“ Dass es in der Rückrunde derart schlecht laufen würde, hat Laczko nicht erwartet: „Ich war überzeugt, dass wir eine Bombenvorbereitung im Winter gemacht haben. Dennoch hatten wir Pech in der Meisterschaft.“