Erstellt am 26. Januar 2011, 11:24

Schock: Volcic fällt aus. BASKETBALL / Untersuchung nach dem Spiel in Traiskirchen ergab: Bernd Volcic fällt mit Herzrhythmusstörung einige Zeit aus.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON MICHAEL PEKOVICS

Schock für die Oberwart Gunners. Ausgerechnet vor dem so wichtigen Entscheidungsspiel gegen Graz am Sonntag (19 Uhr) und dem Cup-Final Four am 5. und 6. Februar fällt Center Bernd Volcic mit Herzrhythmusstörung auf unbestimmte Zeit aus.

Nach dem Spiel in Traiskirchen klagte Volcic über seinen unerklärlich schwachen körperlichen Zustand. Gleich nach dem Spiel wurde er von Primar Dr. Deutsch untersucht. Dabei wurde ein sogenanntes Vorhofflimmern festgestellt. Unter Narkose wurde der normale Herzrhythmus wieder hergestellt. „Das Herz von Bernd schlägt wieder normal, aber wir müssen dennoch eine Reihe von Untersuchungen vornehmen und die Sache abklären. Bis dahin hat er jedenfalls Spielverbot“, spricht Teamarzt Dr. Werner Zigner klare Worte.

„Das trifft uns natürlich vor dem Entscheidungsspiel gegen Graz und dem Final Four doppelt hart. Jetzt muss aber das Team noch motivierter sein und für Bernd spielen“, bleibt Headcoach Neno Asceric optimistisch. Vielleicht auch deswegen, weil auf den Ausfall von Volcic umgehend reagiert wurde. Seit Dienstag trainiert Ex-Gunner Marko Moric mit der Mannschaft, er wurde als Center-Ersatz verpflichtet.

Bernd Volcic fällt mit Herzrhythmusstörungen auf unbestimmte Zeit aus.PEKOVICS