Erstellt am 16. Dezember 2015, 09:02

Südliche Planungen. Was macht der Regionalligist aus Oberwart? Was ist mit Barnabas Varga? Und was ist nur beim SV Stegersbach los?

Auf der Suche. Die Vereinsführung des SV Oberwart mit dem Sportlichen Leiter Franz Grandits (l.) und Trainer Sandor Preisinger fahndet nach den richtigen Verstärkungen für den Abstiegskampf in der Regionalliga Ost. Es sieht aber gut aus.  |  NOEN, Foto: Bauer

Oberwart.

Beim Ostligisten gibt es weiter keine Abschlüsse. Mit einigen Kickern wie etwa Stegersbachs Andi Müllner (kleines Bild) wäre man sich einig, aber es hakt an diversen Stellen. Wie auch bei Tormann Andreas Jeitler, der aus Lafnitz kommen soll. „Ich hoffe, dass das bald, so schnell wie möglich erledigt ist“, so der Sportliche Leiter Franz Grandits.

Jennersdorf.

Beim Letzten der BVZ Burgenlandliga ist einzig Offensivspieler Markus Pimpel (Bild) fix. Interesse besteht an einem zentralen Mittelfeldspieler aus der 2. Liga, der aus dem Bezirk kommt. „Er wäre ein Wunschspieler“, erklärte Trainer Joachim Poandl, während Sektionsleiter Johann Knaus sagte: „Wir wollen das nicht mehr lange rauszögern.“

Eberau.

Barnabas Varga steht unmittelbar vor einem Wechsel zum Bundesligisten von der Admira. „Sie haben ihm ein Angebot gemacht“, verriet Pressesprecher Alfred Ranftl und Trainer Klaus Guger fügte an: „Die Vereine müssen sich noch einigen.“ Tendenz? Varga wechselt in den Profibereich. „Wir wollen ihm diesen Schritt ermöglichen“, so Guger. Stark!

Stegersbach.

Drei Abgänge sind laut Trainer Christian Graf fix: Haris Ribic, Vlad Neamti (beide unbekannt) und Felix Postmann (Allhau). David Hagenauer, Andi Müllner und Stefan Wessely würden sich gerne verändern, aber, so Graf: „Wir müssen das in dieser Woche gemeinsam entscheiden, denn alle haben einen laufenden Vertrag. Es ist schwierig.“

Eltendorf.

Constantin Leitgeb kehrt aus Kaltenbrunn zu seinem Stammverein zurück. Dieser wird sicher zum Kader gehören, aber man sucht noch Kicker für die Spitze. „Wir suchen einen Innenverteidiger“, so Pressesprecher Sigi Prader. Thema soll der beim Sportklub kickende Oberwarter Daniel Seper (Bild) sein. Prader: „Das wird aber schwer zu realisieren.“

Neuberg.

Nach Dominik Weiss und Philipp Bürger, wechselt auch Chris Kovacsits zum SV Neuberg. „Universell einsetzbar“, erklärte Obmann Martin Konrad und Trainer Andi Konrad erklärte: „Er ist einer, der den Fußball lebt und nicht verlieren kann. Solche Typen tun uns gut und die brauchen wir auch.“ Ein Kicker wird noch gesucht, dann wäre man „fertig“.