Erstellt am 09. Mai 2012, 00:00

SVO vor Pflichtaufgabe. BVZ-TAG / Gegen Wallern ist beim SV Oberwart alles auf Sieg eingestellt und die BVZ ist beim Kick wieder groß vertreten.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON PATRICK BAUER

OBERWART - WALLERN, FREITAG, 19.30 UHR. Nach dem nicht unverdienten 1:2-Auswärtserfolg in St. Margarethen geht es für die Guger-Elf am Freitag gegen den Nachzügler aus Wallern. Zu Hause sind - trotz voraussichtlichen Ausfalles von Thomas Herrklotz (Bänderverletzung) und Marc Farkas (Sperre) - drei Punkte fest eingeplant. Auch weil Helmut Plank nach einer Krankheit wieder an Bord sein sollte.

„Es ist wieder ein Spiel zwischen Tabellenführer und Nachzügler, wo jeder mit einem Sieg rechnet. Wallern ist uns nicht immer gelegen und ist immer schwer zu spielen“, sagt Manager Michael Benedek. Es ist auch Schützenhilfe für Kohfidisch gefordert. Nach momentanem Tabellenstand in der Ostliga würde Kohfidisch der drittvorletzte Platz reichen, um nicht abzusteigen. Kohfidischs Sportlicher Leiter Josef Balaskovits fordert daher einen Oberwart-Sieg: „Wir drücken ihnen ganz fest die Daumen, aber normalerweise darf es keine Frage über den Ausgang geben.“ Die BVZ übernimmt wie in Neuberg vor zwei Wochen die Patronanz und wird kleine Geschenke an die Zuseher verteilen.