Erstellt am 20. Juli 2011, 00:00

Tauziehen um Lippai. 1. KLASSE A SÜD / Hannersdorfs Stürmer David Lippai vor Wechsel nach Grafenschachen. Freigabe fehlt aber noch.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON MARKUS GYAKY

Der SC Grafenschachen verkündete am Wochenende die Verpflichtung des jungen Ungarn David Lippai, der bisher in den Diensten des 1. Klasse-Konkurrenten Hannersdorf stand und außerdem die Fußball-Akademie von Haladas Szombathely besucht.

Wir wissen davon nichts, meinte Hannersdorfs Sektionsleiter-Stellvertreter Bernd Balogh, als ihn die BVZ mit diesem Wechsel konfrontierte. Solange wir den Spieler nicht freigeben, geht gar nichts. Wir können uns auch stur stellen. Der BFV soll das klären, sagte Balogh weiter.

Ringhofer: Der BFV wird  das Ganze klären

David Lippai war in der letzten Saison einer der spielerisch herausragenden Akteure der Hannersdorfer Truppe und mit seinen 13 Saisontoren maßgeblich am Klassenerhalt beteiligt. Daher ist es verständlich, dass der Verein den Goalgetter nicht kampflos gehen lassen will.

In Grafenschachen macht man sich keine Sorgen, dass der Transfer noch scheitern könnte. Grafenschachens Sektionsleiter Gerald Ringhofer: Lippai ist bei uns. Es gehören noch Formalitäten beseitigt. Tatsache ist, dass Lippai der Haladas Szombathely Akademie gehört. Dorthin haben wir Geld überwiesen, um ihn für ein Jahr auszuleihen. Das Ganze wird vom BFV in der nächsten Woche geklärt.