Erstellt am 10. Oktober 2012, 00:00

Wallner übernimmt. 2. Klasse A Süd / Miklos Lengyel ist sein Amt als Spielertrainer los. Ihn beerbt Josef Wallner, der einige Erfolge vorzuweisen hat.

 |  NOEN
Von Markus Gyaky

Der Unterwarter-Spielertrainer Miklos Lengyel hätte sich ein anderes Geschenk zu seinem 40. Geburtstag gewünscht. Nach den mäßigen Leistungen in den letzten Wochen wurde Lengyel zum Spieler degradiert. Für ihn übernimmt jetzt Josef Wallner, der einst mit Rechnitz Meister wurde, Neuhodis zu einigen Erfolgen führte und mit Zuberbach eine Herbstmeisterschaft feierte. „Wir hatten den Eindruck, dass für Miklos, der nach wie vor ein sehr guter Spieler ist, beide Tätigkeiten zu viel sind. Daher haben wir nach den blamablen Ergebnissen der letzten Woche, die Notbremse gezogen und ihn nur mehr als Spieler weiter engagiert“, sagte der sportliche Leiter Franz Faszl. Wallner leitete schon am Dienstag das erste Training und hatte am Sonntag seinge Feuertaufe gegen Kroisegg zu bestehen. Im Auftaktspiel stellte Wallner auf Viererkette um. Dies klappte überraschend gut. Dennoch endete die Partie nur 1:1. Vorerst nur ein kleiner Trainereffekt. Es wartet aber sowieso weiterhin viel Arbeit auf den neuen Coach.

Nur mehr Kicker. Miklos Lengyel (l.) ist nicht mehr Spielertrainer des UFC Unterwart. Für ihn übernimmt Josef Wallner (kleines Bild).

Lexi