Erstellt am 06. Februar 2011, 16:28

Auch Hirscher fällt für Ski-WM aus. Der 21-jährige erlitt einen Kahnbeinbruch im linken Fuß und kann in Garmisch-Partenkirchen nicht an den Start gehen

Österreichs Skiverband muss bei der alpinen Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen auch ohne Marcel Hirscher auskommen. Der Salzburger Technikspezialist zog sich am Sonntag bei seinem Sturz im ersten Riesentorlauf-Durchgang in Hinterstoder einen Kahnbeinbruch im linken Fuß zu. Das ergab die Untersuchung im Krankenhaus Salzburg.

Hirscher wurde ein Gipsverband angelegt. Am Donnerstag erfolgt eine neuerliche Untersuchung, nach der erst entschieden werden kann, ob ein operativer Eingriff notwendig ist oder nicht. Hirscher muss voraussichtlich sechs bis acht Wochen pausieren, womit auch die Weltcup-Saison für ihn bereits vorzeitig zu Ende ist. Vor dem 21-Jährigen waren bereits die Speed-Spezialisten Hans Grugger, Mario Scheiber und Georg Streitberger wegen schwerer Verletzungen für die WM ausgefallen.