Erstellt am 06. August 2015, 06:11

von Martin Ivansich

Aufwärmen auf Top-Level. WGC Bridgstone: Vor den PGA Championships steht für Bernd Wiesberger ein Leckerbissen am Plan.

Fokussiert. Bernd Wiesberger hat viel vor. Auf seinem aktuellen Golf-Speiseplan stehen ein WGC-Turnier und ein Major. Foto: Erich Marschik  |  NOEN, Erich Marschik
x  |  BVZ
Für Bernd Wiesberger war in der vergangenen Woche Entspannung angesagt. Der Golf-Profi legte vor zwei intensiven Wochen in den USA eine Verschnaufpause ein.

Diese nutzte er aber auch, um ein wenig am Feinschliff für die kommenden Aufgaben zu arbeiten. Mit Coach Phil de Buscherre stand er bei der einen odere anderen Trainingseinheit in Bad Tatzmannsdorf auf dem Platz.

Am Donnerstag schlägt der Südburgenländer beim elitären WGC Bridgestone Invitational in den USA wieder ab.

„Der Firestone GC ist einer der besten, wenn nicht sogar der beste Kurs in den USA“, so Wiesberger. Eine Woche darauf startet er beim letzten Major der Saison – den PGA Championship in Wisconsin – in den Teeboxen. In der Weltrangliste änderte sich für Wiesberger in der spielfreien Woche nichts, er bleibt 25.