Erstellt am 04. August 2011, 23:10

Austria im Europa-League-Playoff. Nach Salzburg und Ried steht auch Austria Wien im Play-off zur Fußball-Europa-League. Die Favoritner feierten nach dem 1:1 im Hinspiel am Donnerstagabend im Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde vor eigenem Publikum einen 3:2-(1:0)-Heimsieg gegen Olimpija Ljubljana und stiegen mit einem Gesamtscore von 4:3 auf.

Dank drei Treffern von Nacer Barazite (18., 46., 69./Foulelfer) durfte die Austria am Ende jubeln, nachdem die Slowenen nach dem Gelb-Rot-Ausschluss von Alexander Grünwald (50.) durch Dare Vrsic (54.) und Boban Jovic (59.) zwischenzeitlich auf 2:2 gestellt hatten.

Damit ist Österreich in den Europacup-Auslosungen für die Play-off-Partien am Freitag noch mit allen vier Vereinen vertreten. Meister Sturm Graz darf auf die vierte Champions-League-Teilnahme hoffen und hat selbst bei einer Niederlage in der letzten Quali-Phase (16./17. sowie 23./24.8.) die Teilnahme an der Europa-League-Gruppenphase schon sicher. Die Auslosung zum Champions-League-Play-off beginnt um 12.00 Uhr in der UEFA-Zentrale in Nyon, ab 13.30 Uhr erfahren dann Salzburg, Austria und Ried ihre Gegner für die Spiele (18. bzw. 25.8.) im Kampf um die Teilnahme an der Europa-League-Gruppenphase.