Erstellt am 27. Oktober 2013, 07:48

Basketball: Güssing gegen Traiskirchen souverän. Die Burgenländer brachten beim 82:58 (51:31) über Traiskirchen eine ebenso souveräne Leistung aufs Parkett.

Mit einem 91:78 (52:31)-Heimerfolg über die Fürstenfeld Panthers hat auch Meister Vienna am Samstag seine Weiße Weste souverän gewahrt. Im Schlager der vierten Bundesliga-Runde gab es Einbahnstraßen-Basketball, zeitweise lagen die Wiener mit 32 Punkten in Front (66:34/27. Minute). Gemeinsam mit Güssing ist man weiterhin ungeschlagen.

Auch die Bulls Kapfenberg machten beim 106:57 (46:30) mit UBS St. Pölten kurzen Prozess und feierten nach zuletzt zwei Niederlagen einen überzeugenden Sieg. Die Steirer dominierten von der ersten Minute an und punkteten schließlich dreistellig.

UBSC Graz startete gegen Gmunden stark, nach einer frühen Auszeit der Oberösterreicher beim Stand von 2:11 kamen sie aber auf. Nach einem Gleichstand zur Pause (37:37) lagen die Gmundner meist voran und brachten in der starken Schlussphase die zwei Punkte sicher heim.