Erstellt am 19. Februar 2012, 13:54

Bernhard Gruber Weltcup-Zweiter in Klingenthal. Der Salzburger Bernhard Gruber hat am Sonntag beim Weltcup der Nordischen Kombinierer in Klingenthal schon für seinen dritten Podestplatz en suite gesorgt.

Der 29-Jährige musste sich nach dem 10-km-Langlauf nur dem französischen Weltcupleader Jason Lamy Chappuis, der im Ziel 15 Sekunden Vorsprung aufgewiesen hat, beugen. Auf dem dritten Platz landete der Tscheche Tomas Slavik.

Für Gruber war es nach zuletzt zwei dritten Rängen nicht nur der dritte Stockerlplatz der Saison, sondern auch das bisher beste Saisonergebnis. Zweitbester Österreicher wurde Willi Denifl als Sechster (+26,8 Sek.), Christoph Bieler wurde Zwölfter (1:09,2).

Zuvor hatten die Wetterkapriolen zur dritten Sprung-Absage in dieser Woche geführt. Nachdem am Mittwoch und Donnerstag das Springen der Team Tour ausgefallen ist, führte starker Schneefall und Wind am Sonntag zur Absage des Springens.