Erstellt am 19. August 2013, 14:46

Bitteres Ivanschitz-Debüt mit 0:7 gegen Barca. Sein Debüt im Dress des spanischen Fußball-Erstligisten UD Levante hat sich der Baumgartener Andreas Ivanschitz wohl etwas anders vorgestellt.

Zum Saisonauftakt der Primera Division schlitterte der ÖFB-Teamspieler mit seinem Neo-Club im Stadion von Titelverteidiger FC Barcelona in ein 0:7-Debakel, kam dabei ab der 64. Minute zum Einsatz.

Immerhin kassierte das Team aus Valencia mit Ivanschitz am Platz nur einen Gegentreffer: Lionel Messi und Co. konnten sich angesichts einer 6:0-Pausenführung in der zweiten Hälfte nobel zurückhalten.

Superstar Neymar kurz vor Ivanschitz eingewechselt

Die Treffer für das Team des neuen Trainers Gerardo Martino erzielten Alexis Sanchez (3.), Weltfußballer Messi (12., 42./Foulelfmeter), Dani Alves (24.), Pedro (26., 73.) und Xavi (45.). Martino hat bei Barca die Nachfolge von Tito Vilanova angetreten, der wegen seines Krebsleidens auf den Trainerposten verzichtet hatte.

Der brasilianische Neuzugang Neymar saß zunächst auf der Bank und wurde in der 64. Minute eingewechselt - wenige Sekunden vor Ivanschitz.