Erstellt am 29. Juli 2012, 17:23

Chen landete zum Start Tischtennis-Sieg. Der Österreicher Chen Weixing ist am Sonntag souverän in die dritte Runde des olympischen Tischtennis-Einzels eingezogen.

Der 40-Jährige besiegte in der ExCeL-Arena den Ukrainer Olexander Diduch 4:0 (7,5,6,7) und spielt damit am Montag voraussichtlich um 12.00 Uhr MESZ gegen den als Nummer 14 gesetzten Franzosen Adrien Mattenet um den Einzug ins Achtelfinale. Am Sonntagnachmittag bestritt auch noch Werner Schlager sein Zweitrunden-Match, Gegner war der Italiener Mihai Bobocica.

"Der Sieg ist normal, ich habe ja gut trainiert", nahm Chen seinen Erfolg als Selbstverständlichkeit. Bis Mitte Juli hatte er sich mit Chinas Nationalteam vorbereitet, sozusagen mit den Weltbesten. Zuletzt hatte der Niederösterreicher gegen Diduch in der Olympia-Qualifikation für Peking 2008 ebenso 4:0 gesiegt. Gegen Mattenet sieht Chen gute Chancen. "Es wird ein offenes Spiel." Im Viertelfinale des Europa-Top-12 im Februar in Villeurbanne hatte Chen gegen Mattenet 4:2 gewonnen.