Erstellt am 21. Januar 2012, 12:38

Cuche gewann verkürzte "Streif"-Abfahrt. Didier Cuche hat am Samstag die Weltcup-Abfahrt der Herren in Kitzbühel gewonnen. Auf stark verkürzter Strecke setzte sich der 37-jährige Schweizer bei dichtem Schneefall in 1:13,28 Minuten vor den drei Österreichern Romed Baumann (+0,24 Sek.), Klaus Kröll (0,30) sowie Joachim Puchner (0,36) durch.

Für Cuche war es der bereits fünfte Abfahrtssieg in "Kitz".

Der Schweizer ist damit nun alleiniger Rekordhalter in der Königsdisziplin auf der berühmt-berüchtigten Streif vor Österreichs Skilegende Franz Klammer, der vier Siege erreicht. In Summe war es der 19. Weltcup-Triumph für den Vizeweltmeister, der elfte in der Abfahrt. Im Gesamt-Weltcup führt weiter ÖSV-Technik-Spezialist Marcel Hirscher vor dem kroatischen Titelverteidiger Ivica Kostelic, der in der "Sprint"-Abfahrt mit mehr als zwei Sekunden Rückstand im geschlagenen Feld landete.