Erstellt am 08. Mai 2013, 17:35

Eishockey-Team verlor bei WM gegen Deutschland. Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft hat am Mittwoch bei der WM die Vorentscheidung im Kampf um den Klassenerhalt verpasst.

24 Stunden nach dem 6:3-Erfolg gegen Lettland unterlagen die Österreicher in der Gruppe H in Helsinki Deutschland 0:2 (0:0,0:1,0:1). Die Truppe von Teamchef Manny Viveiros agierte diszipliniert und defensiv gut, scheiterte aber an der mangelnden Chancenauswertung.

Beide Treffer der umkämpften Partie erzielte Marcus Kink (38., 60.). Auf die Österreicher, die in der Tabelle nur noch vor den Letten liegen, warten nun die großen Kaliber der Gruppe. Nach einem spielfreien Donnerstag geht es am Freitag gegen Vizeweltmeister Slowakei weiter, am Samstag trifft Rot-Weiß-Rot auf Gastgeber Finnland und am Montag auf Rekord-Champion Russland.