Erstellt am 13. November 2010, 21:42

Erste Heim-Niederlage für Oberwart, Traiskirchen siegte. Die Lions aus Traiskirchen haben am Samstagabend nach zuletzt drei Niederlagen en suite auf die Siegerstraße zurückgefunden. Mit einem knapp 62:60-Erfolg in Oberwart fügten sie den Gunners die erste Heimniederlage der Saison zu, während die Niederösterreicher auch ihren ersten Auswärtssieg in der neunten Runde der Admira-Basketball-Liga feierten.

UBSC Graz setzte den tollen Lauf fort und siegte überraschend bei WBC Wels mit 90:76 (48:41). Damit hält das Sensationsteam bei sechs Siegen und drei Niederlagen, die Steirer liegen damit auf Rang vier. Im Vorjahr hatten die Grazer im Grunddurchgang sämtliche 22 Partien verloren.

In Oberwart sorgte der Spielverlauf für enorme Spannung, einem 32:32 nach zwei und einem 47:47 nach drei Vierteln folgte letztlich der knappe Sieg der Gäste. Auf beiden Seiten wurden allerdings viele Angriffe vergeben. Als die Lions mit 54:51 in Führung gingen, gaben sie diese aber nicht mehr aus der Hand.

Auch im dritten Samstag-Spiel der 9. Runde gab es einen Auswärtssieg: Dabei hatte es für den gastgebenden BC Vienna nach einem klaren 27:16 so gut ausgesehen. Auch im dritten Viertel führte Vienna gegen die Kapfenberg Bulls schon mit 19 Punkten Vorsprung, doch innerhalb von drei, vier Minuten vergaben die Hausherren, die plötzlich in der Offensive stark nachließen, ihren Bonus. In den letzten eineinhalb Minuten sorgten die Bulls noch für den 81:75 (31:39)-Auswärtserfolg.