Erstellt am 24. Juli 2013, 15:00

Expertenwahl: 1. Klasse Mitte. Hirms Markus Braunöder war bei der Punktejagd und auch bei der Wahl zum Trainer der Saison knapp vor Loipersbachs Thomas Hauer. Spieler der Saison: Michal Karol.

 |  NOEN
Ähnlich der abgelaufenen Saison setzte sich Hirm-Trainer Markus Braunöder gegen seinen schärfsten Konkurrenten – Loipersbach Thomas Hauer – knapp vor der Ziellinie durch und heimste damit nach dem Meistertitel auch den Titel des Trainers der Saison in der 1. Klasse Mitte ein. Konkurrent Hauer kann sich immerhin trösten, als Zweiter der Punktejagd ebenfalls aufzusteigen und im nächsten Jahr wieder einen Anlauf nehmen zu können, um vor Braunöder abzuschließen.
Streng nach dem Gesetz der Tabelle holte Wiesens Goran Guc den dritten Rang. Erst Tschurndorfs Lorandt Schuller brach das Gesetz der Tabelle und wurde Vierter. Ausschlaggebend dürfte wohl das starke Frühjahr seiner Truppe gewesen sein. Auch Ondrej Kosaristan verstand es im ersten halben Jahr als Trainer in Sieggraben seine Kollegen zu überzeugen und wurde Fünfter, noch vor Steinbergs Trainerduo Christian Pöltl und Mario Bintinger und Ex-Landesliga-Coach Dietmar Lueger.
Neuzugang schlug ein
und holte den Sieg

 
Eine tolle erste Saison beim Meister absolvierte Michal Karol. Gemeinsam mit seinem Bruder bildete er wohl das beste Legionärsduo der Klasse, was sich auch in der Wahl zum Spieler der Saison niederschlug. Michal holte mit 40 Punkten den Sieg, Marek wurde mit der Hälfte Dritter. Dazwischen lag Tschurndorfs Winterneuzugang Joszef Tatai, der mit 13 Frühjahrstreffern aufhorchen ließ. Als bester Österreicher kam Oberpetersdorfs Niklas Pleva mit fünf Punkten auf den neunten Rang.

Trainer der Saison

1. Markus Braunöder (Hirm)  43
2. Thomas Hauer (Loipersbach) 37
3. Goran Guc (Wiesen)  30
4. Lorandt Schuller
(Tschurndorf)  27
5. Ondrej Kosaristan
(Sieggraben)  13
6. Christian Pöltl/Mario Bintinger (Steinberg)  10
6. Dietmar Lueger
(Weppersdorf)  10
8. Alexander Milacek
(Oberpetersdorf)  9
9. Michi Payer (Neutal)  8
10. Toni Reisner
(Kaisersdorf)  7
11. Michael Strasser (Piringsdorf), Josef Schukovits (Steinberg)  5
13. Marcel Hulak (Dörfl) 2
14. Werner Heiling (Geresdorf)  1

Spieler der Saison

1. Michal Karol (Hirm)  40
2. Joszef Tatai (Tschurndorf)  33
3. Marek Karol (Hirm)  20
4. Gabor Papp (Neckenmarkt)  18
5. Igor Puljic (Oberpetersdorf)  14
6. Patrik Jurik (Kaisersdorf)  10
7. Balazs Czegledi (Steinberg)  9
8. Norbert Meszaros
(Weppersdorf)  6
9. Adam Billege (Loipersbach), Szil Kalcso (Loipersbach), Niklas Pleva (Oberpetersdorf), Tamas Szilagyi (Piringsdorf), Adrian Kovacs (Sieggraben), Gerhard Balaskovics (Neutal)  5
15. Krisztian Kovacs (Loipersbach), Arpad Hajnal (Loipersbach)  4
17. Dani Stefulj (Wiesen), Michael Grassl (Oberpetersdorf)  3
19. Istvan Horvath (Tschurndorf), Patrick Horvath (Wiesen), Csaba Nagy (Piringsdorf), Helmut Moser (Oberpetersdorf), Klaus Schiebendrein (Tschurndorf)  2
24. Hannes Pleva (Oberpetersdorf), Manuel Mazurkiewicz (Sieggraben), Aurel Varga (Geresdorf), Christian Putz (Dörfl), Michael Löffler (Sieggraben), Fabian Zolles (Weppersdorf)  1