Erstellt am 24. Juli 2013, 15:06

Expertenwahl: 2. Liga Süd. Sandor Homonnai, Ex-Pinkafeld-Trainer, sicherte sich knapp vor Kohfidischs Heinz Thek den Titel. Bei den Spielern hatte Marcel Pani die Nase vor Tobias Madl.

 |  NOEN
Die Entscheidung ist gefallen. Vier lausige Stimmen hatte Pinkafelds Ex-Trainer Sandor Homonnai mehr als Kohfidischs Cheftrainer Heinz Thek – ein Zeichen, wie ausgeglichen diese Wahl der Experten verlief.
Dabei erlebte Homonnai das Saisonende gar nicht mehr als Pinkafeld-Coach. Kurz vor der Erringung des Meistertitels musste er abdanken. Der Vorstand teilte ihm mit, dass man über den Sommer hinaus nicht mehr mit ihm plane. Dabei formte er aus einer Mannschaft, die im Mittelfeld der Liga beheimatet war, einen Aufstiegsaspiranten. Natürlich nicht ohne die Unterstützung der Verantwortlichen, die eine tolle Elf auf die Beine stellten. Heuer wollte Homonnai die Lorbeeren ernten. Daraus wurde nichts. Als kleiner Trost konnte er nun diese Wahl für sich entscheiden.

Bei den Spielern ging es noch knapper zu. Lediglich zwei Punkte trennten Schützenkönig Marcel Pani und Pinkafelds Tobias Madl. Dabei war vor allem die Rückrunde dafür ausschlaggebend. Da war der Angreifer nicht zu stoppen. Pani traf nach Belieben. Als Bestätigung kam im Sommer die Anstellung in Neuberg. Regionalliga und Bester Kicker der Saison. Schöner könnte der Sommer gar starten.

Trainer der Saison

1. Sandor Homonnai (Pinkafeld) 63
2. Heinz Thek (Kohfidisch)  59
3. Joachim Steiner (Kukmirn)  28
4. Rudi Zink (Rudersdorf)  27
5. Christian Maier (Deutsch
Kaltenbrunn)  16
6. Robert Horvath (Markt Allhau) 15 7. Peter Farkas (Rechnitz)  9
8. Herbert Oberrisser
(Grafenschachen)  8
9. Klaus Strobl (Wiesfleck) 7
10. Tihamer Lukacs (Eberau) und Martin Sitzwohl (Heiligenkreuz) 5 11. Enrico Kulovits (Güttenbach)  2
12. Johann Pigel (Großpetersdorf) 1

Spieler de Saison

1. Marcel Pani (Eberau)  38
2. Tobias Madl (Pinkafeld)  36
3. Benjamin Hupfer (Kohfidisch) 30 4. Jürgen Pfahnl (Wiesfleck)  23
5. Alex Jose de Paula (Pinkafeld)  17
6. Marc Kerschbaumer
(Pinkafeld)  11
7. Helmut Plank (Markt Allhau)  10
8. Armin Kulovits (Güttenbach)  8
9. Philipp Schuch (Kohfidisch) und Gerald Archan (Deutsch Kaltenbrunn)  6
11. Hannes Polzer (Kohfidisch),
Jürgen Hütter (Deutsch Kaltenbrunn),Markus Pierer (Grafenschachen) und Csaba Csordas (Kohfidisch)  5
15. Stefan Gaal (Kohfidisch), Danijel Vincelj (Rudersdorf), Elias Gumhold (Heiligenkreuz), Iztok Kercmar (Bocksdorf) und Patrick Berger (Kukmirn)  4
20. Marin Nimac (Rechnitz), Attila Banfalvi (Wiesfleck), Veljko Trkulja (Deutsch Kaltenbrunn), Michael Jost (Eltendorf) und Nikola Golenja (Unterschützen)  3
25. Marc Laschober (Stuben), Simon Vogrincic (Heiligenbrunn) und Tihamer Lukacs (Eberau)  2
28. Manuel Köppel (Heiligenkreuz), Rene Wagner (Kohfidisch), Szabolcs Sarkösi (Heiligenbrunn) und Dejan Sirakov (Kukmirn)  1