Erstellt am 12. Juli 2013, 13:30

Expertenwahl: Die Besten der Saison 12/13. Die BVZ ließ für jede Liga und Klasse den besten Coach und Spieler im burgenländischen Fußball-Unterhaus wählen. Abgestimmt haben unsere Experten: die Trainer.

 |  NOEN



DIE BESTEN DER SAISON | Seit Jahren ist die BVZ-Sportlerwahl ein nicht wegzudeckender Fixpunkt der Berichterstattung. Dabei handelt es sich um eine Sympathiewahl. Sportliche Leistung kann berücksichtigt werden, am Ende zählt aber, wer seine Fans am meisten mobilisieren konnte – ganz gleich, wir gut oder schlecht die Leistungen waren.
 
Eine Wahl mit rein sportlichen Kriterien

Mit der Expertenwahl „Die Besten der Saison 12/13“ hat die BVZ nun eine Abstimmung ins Leben gerufen, die tatsächlich nur auf sportlichen Kriterien basiert. Wir haben in jeder Liga und Klasse des Burgenlands alle Trainer mit Wertungsbögen versorgt und abstimmen lassen. Den ersten Teil des Ergebnisses finden Sie auf den folgenden drei Seiten, wo wir Ihnen mit der BVZ Burgenlandliga die höchste Liga des Landes präsentieren.

x  |  NOEN

Gewählt werden konnten alle, die während der Saison aktiv waren (auch jene, die vorzeitig aufgehört haben oder später eingestiegen sind). Bedingung: Es sollte sich um Personen handeln, die aus Sicht der Trainer außergewöhnlich gut waren. Das wiederum ist bekanntlich platzierungsunabhängig, wenn etwa trotz geringen Mitteln bei einem Klub das Maximum erreicht wurde. Also waren auch Trainer und Spieler von Mannschaften wählbar, die in der Tabelle vielleicht nicht so gut abgeschnitten haben.  
 
So läuft die Expertenwahl ab
 
  • Von der BVZ Burgenlandliga bis in die 2. Klassen wurden alle Trainer unmittelbar nach dem Ende der Meisterschaft mit entsprechenden Wertungsbögen versorgt. Darauf konnten sie für ihre Liga oder Klasse je fünf Kandidaten als Trainer und als Spieler der Saison bekanntgeben.
  • In der BVZ Burgenlandliga wurde außerdem noch in den Kategorien Tormann, Verteidiger, Mittelfeldspieler und Stürmer der Saison gewählt. Dabei hatten die Trainer jeweils drei Kandidaten pro Kategorie zur Nominierungs-Auswahl.
  • Nominiert werden die Kandidaten von Platz eins bis fünf. Wer am Ende die meisten Punkte hat, ist Spieler oder Trainer der Saison 2012/2103.
  • Die Punktevergabe bei der Nominierung: 1. Platz 5 Punkte; 2. Platz 4 Punkte; 3. Platz 3 Punkte; 4. Platz 2 Punkte; 5. Platz 1 Punkt.
  • Die Trainer durften sich selbst natürlich nicht nominieren.
  • Es durfte nur ein Spieler pro Verein nominiert werden.
  • Nominiert werden konnten alle Spieler und Trainer der jeweiligen Liga oder Klasse. Dabei zählten ausschließlich sportliche Kriterien. Wesentlich ist auch, dass nicht zwingend Personen von Spitzenklubs nominiert werden mussten, wie die BVZ vorab den Coaches übermittelte. Egal, ob Spitzenteam, Mittelständler oder Absteiger: Wer glaubte, dass seine Favoriten in der abgelaufenen Saison aufgrund der unterschiedlichsten Umstände (etwa auch aus wenigen Mitteln viel herausgeholt) außergewöhnlich gut gearbeitet haben, konnte sie nominieren, unabhängig der Platzierung!
 
Nächste Ausgabe 2. Liga, 1. Klasse, 2. Klasse

Die BVZ Burgenlandliga ist freilich noch nicht alles – wir bieten dem gesamten Fußball-Unterhaus eine Plattform. In der kommenden Ausgabe präsentieren wir Ihnen alle Sieger von den 2. Ligen bis in die 2. Klassen.