Erstellt am 21. September 2011, 00:00

Favorit hier, Außenseiter da. ÖFB-SAMSUNG-CUP / Während Mattersburg bei den Red Bull Juniors antritt, will Sankt Margarethen gegen Wacker Innsbruck überraschen.

VON BERNHARD FENZ

UND PHILIPP FRANK

Die Ausgangssituation ist klar. Der zweifache Cupfinalist Mattersburg peilt wieder einmal einen weiten Vorstoß im ÖFB-Cup, der mittlerweile Samsung-Cup heißt, an. Darum ist naheliegend, was die Grün-Weißen in der zweiten Hauptrunde bei den Red Bull Juniors (heute, Mittwoch, 19 Uhr) vorhaben. Auch wenn es in der Bundesliga speziell von den Ergebnissen her schlecht läuft, halten sich die Sorgen von Trainer Franz Lederer vor dem Spiel in der Red-Bull-Arena absolut in Grenzen, mehr noch: „Wir haben überhaupt keine Sorgen, sondern gehen als Favorit in das Spiel und wollen aufsteigen.“ Auch die letzten Meisterschaftsspiele stimmen Lederer zuversichtlich, denn: „Bis auf individuelle Aussetzer war das Auftreten gegen Rapid und Austria voll in Ordnung. Es liegt nur an Kleinigkeiten.“

Geburtstag und Sensation  in einem für Marcus Pürk?

Eine halbe Stunde später als der SVM, konkret um 19.30 Uhr, beginnt für St. Margarethen ein echtes Cup-Abenteuer. Die Mannschaft aus der BVZ Burgenlandliga empfängt, nachdem das Team von Trainer Josef Degeorgi in der ersten Hauptrunde auswärts überraschend Relegations-Verlierer Wattens eliminieren konnte, den FC Wacker Innsbruck. Volksfeststimmung ist garantiert: Am Montag waren bereits 1100 Karten im Vorverkauf weg – es gibt aber noch genügend Tickets, wie der Verein vermelden ließ.

Einer im Team der Burgenländer, der über Erfahrung im ÖFB-Cup verfügt, ist Routinier Marcus Pürk. Der ehemalige Angreifer und jetzige Abwehrchef freut sich, so wie seine Mitspieler, auf den Hit gegen den Bundesliga-Klub: „Wir werden vor einer Traumkulisse spielen und haben nichts zu verlieren. Je länger wir die Partie offen halten können, umso schwieriger wird es für die Tiroler.“ Und wer weiß, vielleicht gelingt die Sensation. Dann hätte Pürk doppelten Grund zur Freude: Schließlich feiert er heute seinen 37. Geburtstag.