Erstellt am 28. Dezember 2012, 11:35

Fenninger führt im Semmering-RTL klar vor Worley. Anna Fenninger liegt zur Halbzeit des Heim-Weltcup-Riesentorlaufs der alpinen Ski-Frauen auf dem Semmering klar in Führung.

Die Salzburgerin markierte am Freitag in 1:06,42 Minuten eine deutliche Bestzeit, dahinter folgten die Französin Tessa Worley (+0,56 Sekunden) und die slowenische Gesamt-Weltcup-Leaderin Tina Maze (0,90). Die niederösterreichische Lokalmatadorin Kathrin Zettel verlor im ersten Lauf 1,86 Sekunden auf Fenninger und lag als zweitbeste ÖSV-Athletin vorerst auf Platz acht. Der zweite Durchgang beginnt um 13.30 Uhr.