Erstellt am 30. Juli 2012, 03:23

Filzmoser größte ÖOC-Medaillen-Hoffnung am Montag. Der dritte Finaltag der Olympischen Spiele von London bringt für Österreich wieder Medaillen-Chancen.

Hoffnungen auf Edelmetall macht sich vor allem Sabrina Filzmoser, die im Judo in der Klasse bis 57 Kilogramm antritt. Eine Überraschung wäre ein Medaillen-Gewinn dagegen für den Schützen Thomas Farnik im Luftgewehr-Bewerb. Drei der größten österreichischen Medaillen-Hoffnungen greifen am Montag erstmals ins Geschehen ein. Corinna Kuhnle bestreitet ihren Vorlauf im Wildwasser-Kajak-Einer, die 49er-Segler Nico Delle Karth/Niko Resch bestreiten ebenso ihre erste Wettfahrt wie Andreas Geritzer im Laser.

Ferner aus österreichischer Sicht interessant ist der Vorlauf über 200 Meter Delfin, wo Dinko Jukic zunächst den Einzug ins Semifinale anstrebt. Im Tennis-Achtelfinale haben Jürgen Melzer/Alexander Peya die Spanier David Ferrer und Feliciano Lopez zu Gegnern. Ebenfalls im Einsatz sind unter anderem Jürgen Melzer, der seine verschobene Tennis-Erst-Runden-Partie gegen Marin Cilic (CRO) bestreitet, die Tischtennis-Spieler Werner Schlager und Chen Weixing, die ihre Drittrunden-Duelle vor sich haben, sowie die Schwaiger-Schwestern im Beach-Volleyball mit ihrem zweiten Gruppenspiel.

Internationaler Höhepunkt dürfte das Finale über 200 Meter Kraul werden, wo 400 Meter-Lagen-Sieger Ryan Lochte (USA) ebenso auf sein zweites Gold losgeht wie der Champion über die 400 Meter Kraul Sun Yang (CHN).