Erstellt am 04. Juli 2014, 14:05

von Bernhard Fenz

ASK Lackendorf wirft das Handtuch. Der nächste burgenländische Verein hat den Spielbetrieb eingestellt. Lackendorf wird nicht mehr an der neuen Meisterschaft teilnehmen. Auch in Kleinwarasdorf steht ein Ende im Raum.

Der Sportplatz Lackendorf ist für Kampfmannschaftsspiele künftig geschlossen - der Spielbetrieb wurde eingestellt. Foto: Gansrigler  |  NOEN, Otto Gansrigler
Anfang der Woche hatte mit dem ASK Baumgarten ein Traditionsklub in der BVZ Burgenlandliga bekanntgegeben, dass es keine Weiterführung des Spielbetriebs der Kampfmannschaft in der Saison 2014/2015 geben werde. Nun folgte mit dem ASK Lackendorf ein Verein aus der 2. Klasse Mitte.

Neue Auslosung - hört jetzt auch Kleinwarasdorf auf?

Aufgrund dessen, dass die 2. Klasse Mitte mit 15 Vereinen gespielt worden wäre und durch das Lackendorf-Aus zwei Klubs pro Runde spielfrei gewesen wären, wurde die bereits geplante Meisterschaft jetzt neu ausgelost.

Ob vorerst das Ende der Fahnenstange erreicht ist, steht allerdings noch nicht fest. Auch in Kleinwarasdorf - ebenfalls 2. Klasse Mitte - deuten die Zeichen auf eine Einstellung des Spielbetriebs.

Alle weiteren Infos zum Thema finden Sie am Mittwoch in Ihrer BVZ-Lokalausgabe!