Eisenstadt , Mattersburg

Erstellt am 18. November 2016, 06:07

von Bernhard Fenz

Knöbl-Nachfolge beim BFV: Entscheidung folgt 2017. Wer wird Nachfolger von BFV-Geschäftsführer Simon Knöbl? Bis Ende des Jahres gibt es eine interimistische Lösung, ehe Nägel mit Köpfen gemacht werden.

Neue Leitung: Mit Ende des Jahres wird Simon Knöbl den Burgenländischen Fußballverband verlassen. Derzeit werden die Geschäfte laufend übergeben.  |  BVZ

Weil ihm nicht mehr das uneingeschränkte Vertrauen in den Reihen des BFV-Vorstands entgegengebracht wurde, werden sich die Wege von Geschäftsführer Simon Knöbl und dem Burgenländischen Fußballverband (BFV) mit Ende des Jahres offiziell trennen. Das wurde im Zuge einer Vorstandssitzung am 24. Oktober festgelegt.

„Karl Schmidt ist natürlich ein Thema“

Interimsgeschäftsführer: Karl Schmidt ist derzeit aktiv – und könnte auch bleiben.  |  BVZ

Bereits jetzt läuft die Übergangsphase, in der BFV-Sekretär und Geschäftsführer-Stellvertreter in Sachen Spielbetrieb, Karl Schmidt (57), interimistisch die Geschäftsführer-Agenden über hat. Der Mörbischer ist seit 26 Jahren für den Verband tätig und auch ein Kandidat für eine langfristige Lösung.

Verbandspräsident Gerhard Milletich: „Im Zuge einer Präsidiumssitzung haben wir uns darauf verständigt, dass wir uns einmal die Zeit bis Ende des Jahres nehmen und danach entscheiden, welche Lösung wir präferieren. Karl Schmidt ist natürlich ein Thema als fixer Geschäftsführer. Sollte es sich anders ergeben, wird der Posten ausgeschrieben. Das werden wir Anfang des neuen Jahres entscheiden.“

Nachfolger von Klaus Weber wird gesucht

Testphase: BFV-Boss Gerhard Milletich will die Zeit bis Anfang 2017 abwarten.  |  Fenz

Wenn man so will, läuft nun für beide Seiten eine Testphase. Das ist auch im Sinn von Schmidt, der klarstellt: „Natürlich ist es eine Aufgabe, die ich mir vorstellen kann und die interessant ist. Dass man von Seiten des Verbands nun diese Vorgehensweise gewählt hat, ist in meinem Sinn. Auch ich will mir das Ganze einmal anschauen, wie es läuft.“

Seit 10. November ist übrigens ein anderer Posten beim BFV ausgeschrieben. Nach dem völlig überraschenden Tod von Mitarbeiter Klaus Weber wird nun (die Frist endet am 30. November) Verstärkung für die Geschäftsstelle gesucht. Alle Infos dazu finden Sie auf der Homepage des Verbands. www.bfv.at