Erstellt am 24. Oktober 2013, 11:19

Gegenwind für Wiesberger: 41. nach Auftaktrunde. Nichts zu lachen hatte Golfprofi Bernd Wiesberger am Donnerstag auf der ersten Runde des Auftakt-Turniers der Finalserie der Europa-Tour in Shanghai.

Der Oberwarter musste sich im Lake Malaren Golf Club (Par 72) mit einer 75er-Runde begnügen und rangierte damit an der 41. Stelle. Der US-Amerikaner Luke Guthrie führte bei dem mit sieben Millionen Dollar dotierten Turnier nach einer makellosen Runde mit fünf Birdies und einem Eagle (65) mit drei Schlägen Vorsprung auf seinen überraschend starken Landsmann John Daly.

"Ich habe noch nicht oft bei so einem Wind gespielt"

Wiesberger gelangen drei Birdies, er musste aber noch mehr Schlagverluste (vier Bogeys, ein Doppelbogey) hinnehmen. An der Form lag der mäßige Start nach Ansicht Wiesbergers aber nicht.

"Ich habe noch nicht oft bei so einem Wind gespielt. Aber ich habe es noch irgendwie zusammengehalten", ließ der 28-Jährige via Twitter wissen. Der Weltranglisten-Vierte Henrik Stenson (Schweden), der Saison-Beste auf Europa- und US-PGA-Tour, startete mit einer Par-Runde.