Erstellt am 04. Juli 2011, 18:01

Geritzer bei Laser-EM auf Platz 9 zurückgefallen. Andreas Geritzer ist bei den Segel-Europameisterschaften vor Helsinki am zweiten Tag von der Führungsposition auf Rang neun zurückgefallen.

Vorne dabei. Der Neusiedler Andi Geritzer kam mit dem Olympiarevier vor Weymouth gut zurecht und landete auf Platz 13.ZVG  |  NOEN
Der Burgenländer belegte in den Wettfahrten am Montag bei drehendem Wind die Ränge 15 und 9 und hat bei einem Streichresultat 13 Zähler auf dem Konto. Erster ist der Kroate Milan Vujasinovic mit 5.

"Wenn man von Rang eins auf Platz neun abrutscht, kann man nicht zufrieden sein. Ich bin einfach nicht gut gesegelt, war taktisch unsicher und bin zu oft über die Mitte hinauf. Heute war Risiko Trumpf, entweder links oder rechts", meinte Geritzer, der sich für Dienstag ähnliche Verhältnisse erwartete. Er wolle am dritten Tag aggressiver auftreten.



EM-Stand Laser-Klasse nach vier Wettfahrten (ein Streichresultat):
1. Milan Vujasinovic (CRO) 5 Punkte. Weiter: 9. Andreas Geritzer
(AUT) 13 Punkte - 89. Claus Dapeci (AUT) 93 - 125. Lukas Hobiger
(AUT) 107