Erstellt am 13. Juli 2016, 12:21

British Open als Neuland für Wiesberger. Das dritte Major-Turnier des Jahres findet im GC Royal Troon (Schottland) statt. Bernd Wiesberger schlug dort noch nicht ab.

Bernd Wiesberger  |  NOEN, GEORG HOCHMUTH (APA)

BVZ

Österreichs Nummer eins bereitete sich in der Vorwoche daheim im Südburgenland auf die British Open, die ab Donnerstag starten, vor. Mit Trainer Phil de Busschere gab es einige intensive Einheiten in Bad Tatzmannsdorf, um für die windigen Bedingungen in Schottland entsprechend gerüstet zu sein.

Die Anlage jedenfalls ist Neuland für Bernd Wiesberger. Erstmals seit 2004 ist der GC Royal Troon nämlich Austragungsort der British Open. Ergo spielte der Oberwarter auch noch nie auf dem Platz. Seit Montag ist er vor Ort, um sich gezielt auf das wichtigste Turnier auf europäischem Boden vorzubereiten.

Zuletzt zeigte die Formkurve nach oben. Angepeilt wird jedenfalls die beste British Open-Platzierung in seiner Karriere. Die gab es beim Erstantritt im Jahr 2013 mit einem Rang 64 in Muirfield. 2014 verpasste Wiesberger den Cut im GC Royal Liverpool. Im Vorjahr beendete er in St. Andrews „The Open“ auf Rang 68.