Erstellt am 27. Juni 2014, 21:14

Fehlerhafter Wiesberger verpasst Cut in Köln. Trotz seines guten Starts hat Bernd Wiesberger bei den BMW International Open in Köln den Cut verpasst.

Bernd Wiesberger  |  NOEN, Erich Marschik
Nach seiner 68 zum Auftakt machte am Freitag eine von zwei Doppelbogeys garnierte 74er-Runde alles zunichte. Mit zwei unter Par verpasste der Österreicher als 84. den Kampf um das Preisgeld um zwei Schläge. In Führung liegen gleich vier Spieler mit 12 unter Par.

"Ich glaube, ich habe das ganze Jahr über nicht so schlechtes Golf gespielt wie heute auf den letzten 10 Löchern. Keine Sicherheit, schlechte Schläge und miese Putts. Ich habe es verdient, den Cut in dieser Woche zu verpassen", gab sich Wiesberger selbstkritisch. Der Burgenländerbefand sich in guter Gesellschaft. Auch US-Open-Sieger Martin Kaymer scheiterte bei 1 über Par als 102. klar. Wiesberger spielt kommende Woche die Open de France in Paris.

Golf Europa-Tour - BMW International Open, in Pulheim (2 Mio. Euro/Par 72), Stand nach der 2. Runde (Cut 140)

1. Rafael Cabrera-Bello (ESP), Danny Willett (ENG), Pablo Larrazabal (ESP) und Emiliano Grillo (ARG) alle 132 - 5. Alex Cejka (GER), Branden Grace (RSA), Miguel Angel Jimenez (ESP), Craig Lee, Andreas Hartö (DEN) und Robert Karlsson (SWE) je 134. Cut verpasst u.a.: 84. Bernd Wiesberger (AUT) 142 (68/74) - 102. Martin Kaymer (GER) 144