Erstellt am 06. November 2016, 15:10

Wiesberger beendete Antalya-Turnier als Vierter. Bernd Wiesberger hat das European-Tour-Turnier in Antalya auf dem vierten Platz beendet.

Wiesberger fiel um zwei Plätze zurück  |  APA (Getty/AFP/Archv)

Wiesberger fiel am Sonntag in Antalya mit einer 67-er-Runde auf dem Par-71-Kurs nach fünf Birdies und einem Bogey und dem Gesamtscore von 269 noch um zwei Ränge zurück. Den Sieg bei der mit sieben Millionen Dollar dotierten Veranstaltung holte sich der Däne Thorbjörn Olesen mit gesamt 264 Schlägen.

Wiesberger holte damit sein nächstes Topergebnis, in den nun vergangenen sechs Turnieren war er zweimal Zweiter und weitere drei Mal in den Top Ten. Das Turnier in Sun City in Südafrika lässt Wiesberger nun aus. Nur die besten 60 Golfer der europäischen Geldrangliste qualifizieren sich danach für das Finalturnier in Dubai (17. bis 20. November), Wiesberger wird da dabei sein.

Olesen feierte den bisher größten Erfolg seiner Karriere, der 26-Jährige kassierte für den Erfolg beim ersten Turnier der Tour-Finalserie 1,065 Millionen Euro Preisgeld. Auf Platz zwei landeten ex aequo der Engländer David Horsey und der Chinese Li Haotong mit jeweils 267.