Erstellt am 24. September 2016, 19:11

von APA Red

Wiesberger bei European Open geteilter Vierter. Österreichs Top-Golfer Bernd Wiesberger hat am Samstag bei den European Open in Bad Griesbach seine zweite Runde mit 68 Schlägen absolviert und liegt damit gesamt elf unter Par.

Wiesberger war mit seiner Leistung nicht zufrieden  |  APA/dpa

Auf den führenden Franzosen Alexander Levy fehlen dem 30-Jährigen, der den geteilten vierten Rang belegt, sechs Schläge. Dem Burgenländer gelangen bei drei Bogeys vier Birdies und ein Eagle.

Ganz zufrieden war der Burgenländer mit seiner Runde nicht. "Fühlt sich an, als hätte ich zumindest drei, vier Schläge auf meinen letzten sieben Loch liegen gelassen. Sehr enttäuschendes Finish", trauerte Wiesberger auf seiner Facebook-Seite einer noch besseren Ausgangslage für den Schlusstag nach.

Österreichs zweiter Vertreter bei dem mit zwei Millionen Euro dotierten Turnier, Lukas Nemecz, schaffte als geteilter 46. mit fünf unter Par noch den Cut. Aufgrund widriger Witterungsbedingungen war der Bewerb zuvor auf drei Runden verkürzt worden.

Nach widrigen Witterungsbedingungen wurden die European Open der Golfer in Bad Griesbach verkürzt. Anstelle von vier werden nur drei Runden gespielt, wie die Turnierleitung mitteilte. Am Sonntag ist geplant, dass die Profis auf die finalen 18 Löcher gehen. Wegen Nebels hatte sich der Ablauf an den ersten beiden Tagen stark verzögert.