Erstellt am 02. Juli 2016, 19:21

von APA/Red

Wiesberger bei Paris Open auf Platz vier. Burgenländischer Titelverteidiger drei Schläge hinter Leader Jaidee.

Neues Spiel, neues Glück: Bernd Wiesberger schlägt nun erneut in Shanghai ab. Foto: Marschik  |  NOEN, Erich Marschik

Golf-Profi Bernd Wiesberger hat als Vierter nach dem vorletzten Tag der mit 3,5 Millionen Euro dotierten Open de France weiter die Chance auf die erfolgreiche Titelverteidigung. Nach einer 70er-Runde (1 unter Par) am Samstag hält der Burgenländer auf dem Kurs "Golf National" südlich von Versailles bei 208 Schlägen und liegt damit drei hinter dem Führenden Thailänder Thongchai Jaidee.

Ebenfalls noch vor Wiesberger rangieren der nordirische Superstar und Topfavorit Rory McIlroy sowie der Südkoreaner Wang Jeunghun (je 207). Rundum zufrieden war Wiesberger aber nicht. "Guter Kampf nach einem guten Start mit zwei Bogeys auf meinen Eröffnungslöchern", schrieb der Halbzeit-Sechste auf Facebook. "Das war kein richtig gutes Golf von mir, aber ich habe hart gekämpft, um einige Schläge aufzuholen."