Erstellt am 03. September 2016, 17:39

von APA Red

Wiesberger vor Schlusstag im European Masters 43.. Möglichst wenige Par-Scores, dafür viele Birdies, hatte sich Bernd Wiesberger für die dritte Runde beim European Masters vorgenommen.

Bernd Wiesberger  |  Marschik, Marschik

Doch am Samstag gelang dem 30-jährigen Golfprofi in Crans Montana nur ein Schlaggewinn, den ein Bogey wenig später zunichtemachte. Nach der 70er-Runde (Par) rangierte der Burgenländer mit 208 Schlägen (2 unter Par) nur an der 43. Stelle.

Spitzenreiter des 2,7-Millionen-Turniers der Europa-Tour war der Australier Scott Hend (197/13 unter Par) mit einem Schlag Vorsprung auf den Schweden Alex Noren.