Erstellt am 06. Oktober 2012, 19:50

Güssing besiegte Traiskirchen ungefährdet 84:62. Auch das zweite Spiel der neuen Saison in der Admiral Basketball Bundesliga (ABL) hat einen deutlichen Heimsieg gebracht. Die Güssing Knights bezwangen am Samstagabend das junge Team der Traiskirchen Lions - kein Spieler älter als 24 Jahre - mit 84:62.

Der Erfolg der Südburgenländer war ungefährdet. Die "Ritter" stellten schon im zweiten Viertel die Weichen auf Sieg. Die Begegnung stand auch im Zeichen des Debüts einer Schiedsrichterin. Die aus Klagenfurt gebürtige und bei Graz wohnhafte Elisabeth Lutter (26) kam an der Seite zweier männlicher Kollegen erstmals in der Herren-Bundesliga zum Einsatz. Sie absolvierte die 40 Minuten auf dem ABL-Parkett bei ihrer Premiere tadellos.