Erstellt am 26. Oktober 2015, 21:41

Güssing-Verfolger Fürstenfeld und Oberwart siegten. Auch die ersten Verfolger des souveränen Tabellenführers Güssing haben am Montag zum Abschluss der Hinrunde des Grunddurchgangs des Basketball-Bundesliga Siege gefeiert.

 |  NOEN, Public Domain CC0

Die Fürstenfeld Panthers gewannen in Gmunden dank starker Schlussphase knapp 71:68 (30:32). Die Oberwart Gunners setzten sich im Duell um Platz drei gegen die Bulls Kapfenberg 96:93 (85:85,42:42) nach Verlängerung durch.

Vizemeister BC Vienna verlor beim bisherigen Schlusslicht Traiskirchen Lions hauchdünn 74:75 (35:37). Die Dukes Klosterneuburg siegten zu Hause gegen WBC Wels 82:77 (41:35). Meister Güssing hatte sich bereits am Samstag gegen Graz klar mit 88:59 durchgesetzt und damit auch das neunte Saisonspiel gewonnen. Die Burgenländer führen vier Punkte vor Fürstenfeld und sechs vor Oberwart.

Fürstenfeld war in Gmunden zwei Minuten vor Schluss acht Punkte zurückgelegen. Vier Dreipunktewürfe der Panthers brachten aber noch die Wende, den letzten versenkte Car kurz vor Schluss aus neun Metern.