Erstellt am 11. Mai 2011, 00:00

Gunners im Finale: Jetzt ist alles möglich. PLAY OFF / Manager Andreas Leitner gibt die Marschrichtung vor: „Jetzt gibt es nur noch eines: Den Titel holen!“

Bernd Volcic ist dem großen Ziel Titelgewinn einen Schritt näher gekommen.PEKO  |  NOEN
x  |  NOEN

OBERWART - TRAISKIRCHEN 3:2. Vor der spektakulären Kulisse von rund 2.000 Fans sicherten sich die Oberwart Gunners im Halbfinale gegen die Traiskirchen Lions den Einzug ins Finale. Matchwinner war einmal mehr Joey Shaw, der nach dem Spiel in der Kantine mit „MVP“-Rufen empfangen wurde (most valuable player = wertvollster Spieler).

Für Manager Andreas Leitner waren beide Mannschaften auf Augenhöhe. „Im Endeffekt haben Glück und einige Kleinigkeiten den Ausschlag gegeben – Traiskirchen und wir waren ebenbürtige Gegner.“

Das fünfte Spiel war ein Spiegelbild der vorangegangenen Partien: Immer wieder wechselte die Führung, die Spannung war den Spielern anzusehen. Als dann am Ende bei zwei Freiwürfen von Kevin Houston ein unsportliches Foul an Benni Danek gepfiffen wurde (er hatte Hannes Ochsenhofer umgestoßen), war die Partie entschieden – Spieler und Fans feierten gemeinsam den Finaleinzug. „Den Finaleinzug haben wir uns einfach verdient“, kommentierte Headcoach Neno Asceric, „sowohl das Team als auch die tollen Gunners-Fans.“ -->

Jetzt gibt es für die Gunners nur mehr ein Ziel: den Meistertitel. Zwei Mal gab es diese Finalpaarung, beide Male holte sich Gmunden mit 3:0 den Meistertitel. Die Vorzeichen stehen diesmal aber ungleich besser, haben die Gunners in der aktuellen Saison alle vier Spiele gegen die Oberösterreicher gewonnen.

„Der Druck liegt ganz  klar beim Heimteam“

„Das zählt alles nichts“, weiß Leitner. „Die Serie beginnt bei 0:0, Gmunden ist brandgefährlich.“ Der Schlüssel zum Sieg? „Eine Verteidigung mit der Intensität wie gegen Traiskirchen. Wir müssen physisch aggressiv dagegen halten.“ Dass die Gunners zuerst zwei Mal auswärts antreten müssen, wertet Leitner als Vorteil: „Der Druck liegt ganz klar bei der Heimmannschaft.“

Der Fanbus fährt am Donnerstag um 14 Uhr von Oberwart ab, Anmeldung unter0676/ 9069534.