Erstellt am 24. Januar 2012, 10:59

Hirscher muss 999 Franken Strafe an FIS zahlen. Marcel Hirscher muss 999 Franken Strafe (828 Euro) an den Ski-Weltverband FIS zahlen.

Der Salzburger erhielt die übliche Strafe, die es gemäß FIS-Regel 628.8 wegen Fortsetzung der Fahrt trotz eines Einfädlers gibt. Hirscher hat gegen den Paragrafen in Wengen und Kitzbühel verstoßen.

Erhöhen könnte sich die Buße laut FIS nur, falls die Jury eine Empfehlung an die FIS-Beschwerdekommission weiterleitet. Das ist bis dato aber noch nicht geschehen.