Erstellt am 11. Juni 2013, 15:08

Ivanschitz stellt keine Ansprüche auf Position. ÖFB-Teamspieler Andreas Ivanschitz will bei seinem neuen Club UD Levante keinen Anspruch auf eine bestimmte Position stellen. "Das ist nicht von Bedeutung für mich, ich will nur Fußball spielen", erklärte der Burgenländer bei seiner Antrittspressekonferenz beim spanischen Erstligisten in Valencia.

"Ich fühle mich auf beiden Positionen - als linker Flügel oder im zentralen Mittelfeld, als hängende Spitze wohl", sagte der 29-Jährige. Im Rahmen des Medientermins bekam er auch zwei kleine, mit den Namen seiner beiden Kinder - Sohn Ilia, Tochter Nahla - beflockte Levante-Leibchen überreicht.

Neuerlich betonte Ivanschitz das große Interesse des Clubs an seiner Verpflichtung. "Sie haben sich wirklich intensiv bemüht, mit mir zu sprechen. Das bedeutet mir sehr viel. Ich bin noch immer in guter Form, auch um in La Liga zu spielen. Und es ist mir sehr wichtig, dass sie mich wollen und brauchen. Ich bin froh, Teil dieser Familie zu sein. Das ist sehr wichtig für fast jeden Spieler. Wie in Mainz, da waren wir auch eine große Familie."