Erstellt am 26. Januar 2013, 11:33

Julia Dujmovits holt WM-Silber. Die 25-jährige Burgenländerin Julia Dujmovits holte sich am Freitag bei den Titelkämpfen in Stoneham nahe Quebec die SIlbermedaille

PGS World Cup Telluride, CO - Julia Dujmovits (AUT)  |  NOEN

Die erstmals mit einer WM-Medaille ausgezeichnete Burgenländerin musste erst im Endlauf der Deutschen Isabella Laböck den Vortritt lassen. 

Dujmovits war als Mitfavoritin ins Rennen gegangen. Die Vorjahrs-Zweite und aktuelle Weltcup-Führende arbeitete sich auch souverän ins Finale vor, dort war Laböck aber schneller. "Ich war im ersten Moment ziemlich enttäuscht. Aber nun bin ich glücklich. Ich hatte ein schwere Zeit hinter mir mit einigen Verletzungen", erklärte die aus dem Bezirk Güssing stammende 25-Jährige. Sie wolle nun vielleicht beim Slalom "noch was drauflegen". Extrem stolz mache sie auch eines: "Es ist die erste Wintermedaille, die ich für das Burgenland holen konnte."