Erstellt am 27. Oktober 2013, 14:10

Kalsdorf und St. Pölten eröffnen ÖFB-Cup-Achtelfinale. Austria-Bezwinger SC Kalsdorf und der SKN St. Pölten eröffnen am Montag (19.00 Uhr) das Achtelfinale des österreichischen Fußball-Cups.

fussball  |  NOEN, BilderBox
Der niederösterreichische Erste-Liga-Club will seinen zuletzt gezeigten Aufwärtstrend mit zehn Punkten aus den jüngsten fünf Meisterschaftsspielen mit einem Erfolg gegen den Tabellen-14. der Regionalliga Mitte fortsetzen. In der zweiten Montagpartie (19.30) kommt es zum Erste-Liga-Nachzügler-Duell SV Horn gegen SC/ESV Parndorf.

Titelverteidiger FC Pasching bekommt es am Dienstag (18.00 Uhr/live ATV) mit dem WAC zu tun, der unter Chefcoach Dietmar Kühbauer noch immer ungeschlagen ist. Die Paschinger liegen in der Regionalliga Mitte nach 14 Spielen mit 32 Punkten hinter dem LASK (35) auf Rang zwei und wollen nach Wacker Innsbruck den nächsten Bundesligisten aus dem Bewerb werfen. Bundesliga-Schlusslicht FC Admira Wacker Mödling hat die Vienna zu Gast, die SV Ried muss beim SAK Klagenfurt (Regionalliga Mitte) bestehen, der SV Mattersburg tritt beim SKU Amstetten an.

Zum Abschluss des Achtelfinales fordert am Mittwoch (19.00) im Franz-Fekete-Stadion der Kapfenberger SV den klaren Bundesliga-Tabellenführer und erfolgreichen Europa-League-Starter Red Bull Salzburg. Im zweiten Mittwoch-Spiel (18.00/live ORF eins) tritt Sturm Graz als Favorit beim SC Austria Lustenau im Reichshofstadion an.