Erstellt am 21. Oktober 2012, 18:09

Kein Happyend für Knowle/Polasek im Wien-Finale. Die Überraschungs-Champions im Doppel in der Wiener Stadthalle heißen in diesem Jahr Andre Begemann und Martin Emmrich.

Für Julian Knowle und Filip Polasek gab es am Sonntag nicht das erhoffte Happyend. Das als Nummer zwei gesetzte österreichisch-slowakische Doppel musste sich dem ungesetzten deutschen Duo nach 1:33 Stunden mit 4:6,6:3,4:10 geschlagen geben. Für Knowle war es die dritte Niederlage in einem Wien-Finale, zuvor hatte er 2006 und 2009 jeweils mit Jürgen Melzer im Endspiel verloren.